Wer an Thailand denkt, assoziert schneeweiße, einsame Stränden, Kokospalmen und türkisblaues, sauberen Meer. Wer jedoch mit dieser Vorstellung an Traumstrände nach Pattaya kommt, wird wohl eher enttäuscht werden!

 

Pattaya – ein Strandparadies?

Dennoch ist Pattaya tatsächlich das einzige Reiseziel, dass Strände und Sex-/Partyurlaub vereint. In abgemilderter Form findet man es sonst nur noch auf Phuket, auf den Philippinen bspw. schonmal gar nicht.
Ich stelle Dir in diesem Artikel die Strände in Pattaya vor.

 

Die Pattaya Bay – Der Strand in Pattaya

Pattaya bietet viel – aber definitiv keinen Strand an dem man relaxen möchte! Der Strand in der Pattaya Bay ist schmal, das Wasser ist trübe, am Ufer treiben Plastetüten, Flaschen und anderem Unrat im Wasser.
Das Wasser ist eher eine Brühe – man sieht Öl- oder Benzinlachen von den Jetskis und Speedbooten, teilweise werden immer noch Abwässer eingeleitet. Steht die Beach Road nach einem heftigen Regenguss mal wieder unter Wasser, läuft die Kanalisation über und der ganze Dreck landet am Strand und im Wasser. Schön ist was anderes!

Strand? Den sieht man eigentlich nicht. Er ist zugeflastert mit Sonnenschirmen und Liegestühlen, so dass man kaum mehr den Sand sieht. Wenn man dann noch die Ratten sieht, wie sie Müllberge durchwühlen, möchte man nur noch davon rennen.

Für einen Liegestuhl am Pattaya Beach werden 50 THB kassiert. Ich möchte allerdings nicht an der stark befahrenen Beach Road sitzen, an die der Pattaya Strand grenzt, wo immer Verkehrslärm und Smog in der Luft liegen.

Der schlechte Strand ist ein Grund dafür, dass viele Männer ein Hotel mit Pool buchen. Empfehlen kann ich drei Giil Friendly Hotels an der Beach Road. Hier hast Du einen schönen Meerblick und bist zudem nahe an den Nachtleben Hot Spots:

 

Der Strand in Jomtien

Eine tatsächliche Alternative ist der wirklich recht schöne Strand in Jomtien, der mit dem Baht Bus zu erreichen ist.
Der Strand in Jomtien ist definitiv schöner als die Pattaya Bay! Der Strand ist sauber. Auch im Wasser hat man das Gefühl, es könnte sauberer sein, da man hier tatsächlich sowohl Urlauber als auch Thais, im Meer baden sehen kann. Auch wenn das Meer meistens eher trübe und nicht türkisblau ist, liegt es nicht an der Sauberkeit, sondern eher an dem goldgelben Strandsand, der bei jeder Welle aufgewühlt wird.
Auch über die Sauberkeit am Strand von Jomtien kann man nicht klagen. Die Liegestuhlvermieter sind bemüht den Jomtien Strand sauber zu halten. Angespülter Unrat im Wasser wird weggesammelt und der Strand wird täglich mehrfach abgeharkt.

Am Strand kann man Liegestühle für 100 THB mieten, es gibt aber auch genügend Freiflächen, um sich mit einem Handtuch in den Sand zu legen. Etwas anstrengend sind die Strandverkäufer, die Dir alles Mögliche, von der Uhr, übers Handy bis zu Touristenkitsch verkaufen wollen.

Mit dem Baht-Bus kannst Du für 10 THB nach Jomtien fahren. Die Busse fahren an der Kreuzung South Pattaya Road / Second Road los. Sie parken dort auf der linken Straßenseite. Steige in den hinteren Baht Bus ein. Der Bus fährt los, sobald er voll ist. Je nach Verkehr benötigt man etwa 20 min.
Auf dem Rückweg nach Pattaya kannst Du über die Second Road bis zum Dolphin Kreisel fahren, manche Baht Busse fahren auch bis Naklua weiter.



Die Wahl eines Hotels in Pattaya solltest du aus Unkenntnis nicht dem Zufall überlassen! Zum einen solltest Du ein “Girl Friendly Hotel” wählen, d. h., Du kannst Frauen kostenlos mit aufs Zimmer nehmen, ohne eine Joiner Fee zahlen zu müssen. Zum anderen sollte sich das Hotel in der Nähe der Nightlife Hot Spots befinden. Ich habe hier einige Empfehlungen für Hotels in Pattaya für Dich erstellt:

Pattaya Girl Friendly Hotels ansehen !

Mehr Tipps für den Sexurlaub in Thailand findest Du in der Übersicht Pattaya.

Weitere Sexurlaub Tipps für Dich