Immer wieder lese ich die Fragen in diversen Asien Foren, ob Pattaya (Thailand) oder Angeles City (Philippinen) für einen Sexurlaub in Südostasiens besser geeignet sei. Viele Qualitätsurlauber haben sich beide Orte schon angeschaut, für einen Newbie im “Pay for Sex Business” ist es jedoch schwer eine Entscheidung zu treffen. Dieser Vergleich von Pattaya und Angeles City soll Dir helfen, ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen.
Pattaya und Angeles City haben ein paar Dinge gemeinsam. Beide Orte sind ausgezeichnete Plätze für Sexurlaub in Südostasien, klar jedoch, dass auch beide Orte ihre eigenen Vor- und Nachteile haben.

Ein Überblick – Pattaya vs. Angeles City

 

PATTAYA

ANGELES CITY

Anreise

  • Flug nach Manila
  • Tranfer 120 – 240 min
  • Taxi: ca 45€
  • Bus: ca. 8€

Sicherheit

Pattaya gilt als relativ sicher. Der Strand sollte in der Dunkelheit gemieden werden. Ernste Auseinandersetzungen haben zumeist stark betrunken Touristen, die andere Touristen oder Thais provozieren.Die typischen Sexurlaub-Bereiche sind sicher, solange Bars ect. geöffnet sind. Spaziergänge zwischen der Perimeter und Fields nach Einbruch der Dunkelheit sind nicht ratsam, eigentlich auch nicht am Tag!

Hotels

Riesiges Angebot von einfachen Gästehäusern bis zu 5-Sterne-Hotels. Die Preise liegen zwischen 10 und 70€, variieren aber je nach Reisezeit. Es ist ratsam, ein Hotel ohne Joiner Fee zu buchen!
Die Unterkünfte sind in der Regel 2 oder 3-Sterne-Hotels. Die besseren Zimmer kosten zwischen 25 und 60€. Generell der gleiche Preis übers Jahr.

Fortbewegung

  • Baht Busse (Tuk Tuks): ca. 0,30€
  • Motorbike Taxi: ca. 1,40€
  •  Jeepney Bus: ca. 0,20€
  • Trike: ca. 2€

 Hot Spots

ca. 2000 Bier Bars. AGoGo Bars, Short Time Bars, Blow Job Bars, Ladyboy Bars in den Hot Spots: Walking Street, Soi Diana, Soi LK Metro, Soi 6, Soi 7, Soi 8, Soi Buakhao.Hauptsächlich GoGo-Bars, ein paar wenige Bier Bars, ein paar Discos und Live Musik Bars.

Bargirls

  • AGoGo Bars: jeweils 6 – 12 Girls
  • Bier Bars: höchstens 5 – 10 Girls
  • Freelancer: sehr viele in Discos, Straßenstrich Beach Road
  • GoGo Bars: jeweils bis zu 40 Girls
  • Bier Bars: eher begrenzt
  • Freelancer: eher weniger

Größe

Riesig! Die Hot Spots umfassen gute 6 Quadratkilometer, ohne Naklua und JomtienKleiner! Die Bespassung beschränkt sich auf die Fields Avenue (Walking Street) und Perimeter Road.

Essen

Hervorragende Auswahl an Thai-Essen. Straßenküche ca. 1€. Restaurants Thai und westliche Küche 5 – 10€. Thai-Essen ist sehr billig und zudem schmackhaft!
Das philippinische Essen ist Geschmackssache, an Garküchen aber auch sehr billig. Westliches Essen gibt es ausreichend, aber ca 25% teurer als in Thailand.

Trinken

  • Bier Bars: Bier 1,50 – 2,50€
  • AGoGo Bars: Bier 3 – 5€
  • Bier Bars: Bier ca. 1,50€
  • AGoGo Bars: Bier 2 – 3€

Ladydrinks

In der Regel sitzt ein GoGo Girl für einen Ladydrink bei dir, bis sie wieder auf die Bühne zum tanzen muss, anschließend wird sie Rotieren, es sei denn, du zahlst die Barfine oder gibst erneut einen LD aus.Die GoGo Lady bleibt so lange bei dir sitzen, wie du möchtest; sie muss nicht tanzen oder rotieren. Achtung: Es gibt einfache & doppelte Ladydrinks – wird meistens nicht gesagt!

Barfine / Sexpreise

Die von Dir zu bezahlende Barfine berechtigt das Girl die Bar zu verlassen. Den Sexpreis musst du seperat mit dem Girl aushandeln. Bezahlt wird nach dem Sex! Preisliste Sex PattayaGezahlt wird die Barfine und der Hurenlohn direkt an die Bar. Du hast dann quasi all inclusive. Vor allem Long Time sind die Girls in Angeles günstiger als in Pattaya.

Cherry Girls / Jungfrauen

Quasi aud dem freien Rotlicht Markt nicht verfügbar.Ein Mythos? Echte Jungfrauen sollen auf der ID einen roten Haken haben und in einigen Bars arbeiten. Entjungferung soll möglich sein, aber richtig teuer.

Flotter Dreier

Abgesehen vom Devil´s Den muss man schon länger suchen, um 2 Girls zu finden, die es auch miteinander treiben.Einfacher als in Thailand. Die Phil Girls sind offener bezüglich Girl-to-Girl Action.

Nacktheit in GoGo Bars

Nackte Girls in GoGo´s ist fast selbstverständlich. Die dreckigste Animation in der Windmill AGoGo. Fast gar keine komplett nackten Girls in GoGo Bars. Man könnt fast sagen, züchtig.

Sex ohne Kondom

 Inzwischen schwieriger geworden. Vermutlich werden die Thai Girl vernünftiger. Teilweise schon blasen mit Gummi. Vorher abklären!Sex ohne Kondom ist gesellschaftsfähig in AC. Die Girls wissen wohl nicht von Krankheiten. Naja, wers braucht …

Anal Sex

Man findet des öfteren eine Lady oder Ladyboy, die den Arsch hinhalten. Guter Anlaufpunkt ist die Soi 6.Ist etwas schwieriger eine willige Lady für anale Spiele zu finden. Immer vorher fragen!

Sexspielzeug

Thai Girls spaßen gerne darüber und machen ihre Witze, mögen tun sie es nicht wirklich.Phil Girls sind eher bereit für intime Spielchen und stehen auch Sexspielzeug offen gegenüber.

Freelancer

Sehr viele in den Discos (z.B. IBar) und auf dem Straßenstrich an der Beach Road. Sicherheit gegeben.Gibt es auch, aber Vorsicht: Sehr viele Minderjährige, Ladyboys oder beides in Einem.

 English

Barenglisch sprechen alle Girls, für die Verständigung reichts, für mehr allerdings meistens nicht Die meisten sprechen ein gutes Englisch, um auch eine Unterhaltung führen zu können.

Freizeit

Freizeitparks, Tempel, Shows, Wasserparks, StrandKein Strand! Casinos, Golf, Massagen. AC bietet nicht allzuviel.

Der Vergleich zwischen Pattaya und Angeles City beruht natürlich auf meinen Erfahrungen und sind subjektiv. Jemand Anderes sieht es vielleicht aus einem anderen Blickwinkel.
Aus meiner Sicht, eignet sich Pattaya für einen längeren Aufenthalt eindeutig besser. Für einen Kurztrip ist Angeles City auf jeden Fall lohnenswert. Die Komprimiertheit der Dinge sind irgendwie spannend, zudem ist der Umgang mit den Mädels einfacher. Dafür ist Angeles aber auch wieder etwas teurer.
Abschließend ist es echt nicht zu klären, ob nun Pattaya oder Angeles City für den Sexurlaub besser geeignet ist. Dem Newbie würde ich Pattaya empfehlen bzw. jedem Leser, sich ein eigenes Bild von beiden Reisezielen zu machen.


Die Wahl eines Hotels in Angeles City solltest du aus Unkenntnis nicht dem Zufall überlassen! Zum einen solltest Du ein “Girl Friendly Hotel” wählen, d. h., Du kannst Frauen kostenlos mit aufs Zimmer nehmen, ohne eine Joiner Fee zahlen zu müssen. Zum anderen sollte sich das Hotel in der Nähe der Nightlife Hot Spots befinden. Ich habe hier einige Empfehlungen für Hotels in Angeles City für Dich erstellt:

Angeles City Girl Friendly Hotels ansehen !

Mehr Tipps für den Sexurlaub auf den Philippinen findest Du in der Übersicht Angeles City.

Weitere Sexurlaub Tipps für Dich